DSCF3790-Kopie1

Hoch und Tief

Jahre um Jahre ziehen ins Land
Manchmal hast Du ’s in der Hand
Doch wenn sich Mauern vor Dir türmen
Kannst Du nicht mehr vorwärts stürmen

Dunkelheit versperrt die Sicht
Denkst ständig nur „Ich schaff´ das nicht“
Hilfe suchen fällt Dir schwer
Es sieht so aus als geht nichts mehr

Es kostet Kraft das Licht zu finden
Oft muss man dafür richtig schinden
Doch in Dir ist ’ne große Kraft
Die Helligkeit im Leben schafft

Ein jedes Tief geht mal vorbei
Die Seele fühlt sich wieder frei
Als Mensch kannst Du Dich wieder fühlen
Wie ein Kind das Leben spielen.

Gwendrix

1 Kommentar

  1. s.kanter

    LIebe Gwendrix,
    ich freue mich sehr, hier auf dem VIA Blog weiterhin Ihre tollen Texte lesen zu können! Es gelingt Ihnen auch mit diesem Text, wie schon mit anderen zuvor, ein Erleben zu schildern und in Worte zu fassen. Diese Worte geben Halt und Mut.
    Beste Grüße S. Kanter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 via-meinblog

Theme von Anders NorénHoch ↑