Mein Kiez

#AktionsRaumOnTour

Auf unserer ersten Kieztour haben wir den Bürgerpark in Pankow besucht. Hierher gelangt man mit der Straßenbahn M1 oder dem Bus 250 und springt an der Haltestelle „Bürgerpark Pankow“ beinahe direkt ins Grüne. Gleich hier liegt der 12 Hektar große Park, indem man viele verschiedene Pflanzen und die ersten Blumen entdecken kann, die gerade den Frühling ankündigen.

Es gibt für alle etwas zu entdecken: Ob auf einem kleinen Spaziergang entlang der „Panke“ oder beim Bestaunen der Kunst in Form vieler Skulpturen und Denkmäler, wie zum Beispiel das des tschechischen Bildhauers Zdeněk Němeček, welches zu Ehren seines Landsmanns, dem Schriftsteller und Widerstandskämpfer Julius Fučik geschaffen wurde. Im Park gibt es außerdem eine Freiluftgaststätte, ein Musikpavillon, ein Tiergehege sowie den Kinderbauernhof „Pinke Panke“.
Der Besuch lohnt sich allemal – Schaut vorbei!

„Am schönsten fand ich es in Gesellschaft zu sein. Alleine spazieren zu gehen macht nicht so viel Spaß!“ (H. Zarei)

©Text/Fotos: H.Zarei /S.Konaretzki

1 Kommentar

  1. Daniel Hariri

    Guten Tag ich kenne den Bürger Park Pankow es ist dort sehr schön zum spazieren gehen, ich war diesen Winter dort und habe mir die Ziegen ???? angeschaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 via-meinblog

Theme von Anders NorénHoch ↑